Reviews

Irrungen und Wirrungen der Liebe

Moviekritik: L'Amour dure trois ans
Frédric Beigbeder, Autor von «99 Francs», hat bei der Verfilmung seines neusten Werks «L'amour dure trois ans» gleich selbst Regie geführt.
Patrick Holenstein / Mi, 04. Jul 2012

Der lange Weg zum Coiffeur

Moviekritik: Cosmopolis
Stylisch und philosophisch kommt der neue Film von David Cronenberg daher. Kann Robert Pattinson damit sein Image als Vampir beerdigen?
catarina martins / So, 01. Jul 2012

Wir sind alle behindert

Filmkritik: Hasta La Vista
Drei körperlich behinderte junge Männer machen sich auf die Reise nach Spanien, um in einem speziellen Bordell ihre Unschuld zu verlieren.
Tanja Lipak / So, 01. Jul 2012

Woody Allen, A Documentary?

Moviekritik: Woody Allen - A Documentary
Eine Dokumentation nähert sich Woody Allen und zeigt die Regielegende nahbar wie selten und zeigt ihn von einer spannenden Seite.
Angel Schmocker / So, 01. Jul 2012

Es steht ein Mann auf dem Sims

DVD-Kritik: Man on a Ledge
Man on a Ledge ging an den Kinokassen etwas unter. Zu UNRECHT. Jetzt kommt der spannende Thriller, um Nick auf dem Fenstersims, auf DVD.
Patrick Holenstein / So, 01. Jul 2012

Ice Age 4 oder wie die Kontinente wirklich entstanden sind

Moviekritik: Ice Age 4
Der vierte Teil des Animationshits «Ice Age» zeigt auf, wie die Kontinente vor Jahrmillionen tatsächlich entstanden sind. Ein grosser Spass.
catarina martins / Fr, 29. Jun 2012

Atemberaubender Hochglanz-Trip mit Seele

DVD-kritik / Verlosung: «Drive»
Der stylische Thriller «Drive» entwickelte sich im letzten Jahr zum Insidertipp des Independentkinos. Jetzt gibt es ihn auf DVD & Blu-Ray.
Patrick Holenstein / Do, 21. Jun 2012

Wieder ein Aussenseiter zum Verlieben

Moviekritik: The Amazing Spiderman
Sie sind zurück: Peter Parker, Tante May und Onkel Ben. Regisseur MARC WEBB wagt sich an die Neuerzählung der bekannten Geschichte.
Charlotte Foxall / Mi, 20. Jun 2012

Liebe in Zeiten der Neurosen

Filmkritik: L'Art D'Aimer
Amüsanter Episodenfilm über die Irrungen & Wirrungen der Liebe: Grossstädter in Paris wandern auf den neurotischen Pfaden von Woody Allen.
Tanja Lipak / Mi, 20. Jun 2012

Schafe sind die besseren Menschen

Filmkritik: A Few Best Men
Die australische Antwort auf Hangover unterhält kurzweilig, kommt aber ans Original nicht heran. Trotz Schaf und Olivia Newton-John.
Tanja Lipak / Mo, 18. Jun 2012

Seiten