Records

Tina Dico bleibt sich mit Album #11 treu

CD-Kritik: Tina Dico - Fastland
Für «Fastland» hat die dänische Songwriterin Tina Dico Schreibblockaden überwunden. Zu hören ist das nicht.
Bäckstage Redaktion / So, 11. Nov 2018

Alice In Chains mit «Rainier Fog» zurück

CD-Kritik: Alice In Chains - «Rainier Fog»
Manchmal gelingt es Bands der 90er nicht, an alte Zeiten anzuknüpfen. Alice In Chains wollen das nicht, zeigen aber wie zeitlos sie sind.
Patrick Holenstein / So, 26. Aug 2018

Klain Karoo mit Remix der Debüt-EP

EP: Klain Karoo - Remix
Klain Karoo waren im Herbst 2017 plötzlich auf dem Schirm. Die EP «Lights Down Low» wurde nun neu gemixt - von Freunden und der Band selbst.
Bäckstage Redaktion / Mo, 11. Jun 2018

Neues von Furious Few: «The Quarter»

Video-Clip: Furious Few - «The Quarter»
Wir begleiten die Band Furious Few schon eine zeitlang. Jetzt gibt es neues Material für die Ohren.
Bäckstage Redaktion / Di, 13. Mär 2018

Hanreti - Wenn Kreativität freien Lauf bekommt

CD-Kritik: Hanreti - Deep Sea Dream
Die Luzerner Band Hanreti liefert mit «Deep Sea Dream» ein vielseitiges Album und den vielleicht schönsten Schweizer Song seit langer Zeit.
Bäckstage Redaktion / Mi, 21. Feb 2018

Gloria finden zu alter Stärke

CD-Kritik: Gloria mit DA
Gloria sind deutscher Pop mit nachdenklichen Texten. Klaas und Mark streifen auf Platte #3 wieder durch das Leben und die sozialen Untiefen.
Patrick Holenstein / Di, 17. Okt 2017

Furious Few, Clip 3: A Tale Of Two

Project Furious Few Teil 3
Furious Few aus Berlin haben diese Woche ihr Album abgeschlossen. Zum letzten Mal präsentieren wir einen Clip daraus.
Patrick Holenstein / So, 12. Mär 2017

Panda Lux tanzen durch’s Schloss von Versailles

CD-Kritik: Panda Lux - «Versailles»
Panda Lux sind eine Band aus der Ostschweiz, die sich für ihr Debüt viel Zeit gelassen hat. Jetzt ist «Versailles» da. Wir haben reingehört.
Rahel Inauen / Mo, 13. Feb 2017

James Arthur ist «Back from the death.»

Kritik: Back from the Edge von Arthur James
Lange mussten die Fans auf ein neues Album des Briten James Arthur warten. Jetzt ist es da. Wir haben reingehört.
Valeria Piediscalzi / Fr, 04. Nov 2016

The Great Light Of Slow: Grosse Wände und langsame Passagen

Kritik: The Great Light Of Slow - Homebound
The Great Light Of Slow ist eine Schweizer Band, die es versteht, zwischen laut und leise zu pendeln. Wir haben das Debüt intensiv gehört.
Patrick Holenstein / So, 30. Okt 2016

Seiten