Sphärischer Neo-Soul: Gratis zu Moonchild in Kaufleuten

Verlosung: Moonchild in Zürich
Bildquelle: 
Flyer Allblues Konzert AG

Zu Moonchild gibt es keinen Eintrag auf Wikipedia. Weder in Deutsch noch in Englisch. Irgendwie spricht das für die Band aus Los Angeles, die mit hypnotischem und souligen Jazzfundament so herrliche Klanglandschaften auf die Ohren zaubert, dass man dem Trio sehr schnell verfällt und sich über jeden quirrligen Synthesizer-Schlenzer im Hintergrund freut, während man der sonoren Stimme von Sängerin Amber Navran lauscht. Hier liegt natürlich das Geheimnis von Moonchild. Der Band gelingt es, einen ganz typischen Sound zu kreieren. Er ist harmonisch und sphärisch, bedient sich wo Bedarf besteht bei Hip Hop, Soul und Funk, traut sich aber mit den bereits erwähnten Synthesizern zu grooven. Die beiden Multiinstrumentalisten Max Bryk und Andris Matteson, komplettieren das Trio und legen bestechend schön den roten Teppich für den Gesang von Navran. Heraus kommt luftig-leichter und verspielter Neo-Soul. Wenn man hört, wie gut alle Teile greifen und wie entspannt der Sound im Ohr klingt, wundert es, wieso in der Internet-Enzklopädie nichts zu finden ist. Auf die andere Art ist schön, dass man Bands wie Moonchild so noch entdecken kann.

 

Dabei hat das Trio aus Los Angeles nicht nur den Jazz im Blut, sondern längst einen gewichtigen Bekanntheitsgrad unter Kennern, so haben sie mit Stars wie Stevie Wonder, Jill Scott, India.Arie oder Kamasi Washington gearbeitet und ihr Album «Voyager» aus dem Jahr 2017 wurde innerhalb der Szene begeistert aufgenommen. Vergleiche zu Erykah Badu oder Robert Glasper wurden gezogen und Moonchild sehr gelobt. Aber das Trio geht seinen eigenen musikalischen Weg und hat mit «Little Ghost» erneut eine hervorragend komponierte und arrangierte Platte aufgenommen. Diese führt sie für ein exklusives Konzert in die Schweiz. Es ist zudem ihre erste grosse Europatour. Am 5. Februar 2020 spielen Moonchild im Festsaal des Kaufleuten in Zürich. Die Band gilt es zu entdecken, falls nicht schon passiert.

 

Wir verlosen in Zusammenarbeit mit Allblues 2 x 2 Tickets

 

Deine Chance: Schreibt eine Mail mit Name und Betreff «Moonchild 20» an chance@baeckstage.ch. Einsendeschluss ist der 30. Januar 2020. 

 

Moonchild - «The List»

 

 

Bäckstage Redaktion / Di, 07. Jan 2020