Verschoben: The Slow Show im Februar 2022 in Zürich

Neues Datum: The Slow Show im Plaza
Bildquelle: 
Flyer Mainland Music

Update : Das Konzert von The Slow Show muss vom 20. April 2021 im Plaza Zürich auf den 21. Februar 2022 verschoben werden. Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit. Weitere Tickets gibts bei Ticketmaster.

 

****

 

Update: Das Konzert von The Slow Show vom 04. September im Plaza Zürich muss auf den 20. April 2021 verschoben werden. Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit. Weitere Tickets gibts bei Ticketmaster

 

****

 

The Slow Show stammen aus Manchester, klingen aber so gar nicht nach der Stadt, die Bands wie Oasis gross gemacht hat. Mit Brit-Pop im klassischen Sinne haben The Slow Show auch gar nichts zu tun. Eher könnte man sie mit Bands wie I Am Kloot oder Elbow vergleichen, die ebenfalls aus Manchester stammen. Im Vorprogramm von Elbow haben The Slow Show dann auch für erste Eindrücke gesorgt. Doch längst sind sie als Headliner auf den Konzertplakaten. 

 

Wenn Rob Goodwin seine Stimme erhebt, wird es in jedem Konzertsaal still. Der dunkle, verlebte Gesang, in Kombination mit den melancholisch-düsteren Melodien, ist das bittersüsse Markenzeichen von The Slow Show. Die Band aus England hat mit dem Debüt, das den Bandnamen als Titel trägt, wie ein Feuerwerk in der Indie-Szene eingeschlagen. Die Songs auf dem ersten Album vollführten das Kunststück, exakt die richtige Mischung aus Lebensfreude und Melancholie zu finden. Nicht zuletzt, weil die Songs geschickt arrangiert und nicht überladen sind. Wir hatten ein paar Wochen nachdem das Debüt auf dem Markt war, die Gelegenheit, mit Rob Goodwin zu sprechen. Hier findet ihr das Interview

 

Das langerwartete neue Album «Lust And Learn» knüpft nun genau dort an, wo die ersten beiden Longplayer aufgehört haben und schon beim ersten Ton aus dem Mund von Goodwin, beim Klang der vertrauten Stimme, spürt man diesen wohligen Schauer und weiss, dass die Erwartungen nicht enttäuschen werden. So ist es dann auch. Songs wie der instrumentale Opener «Amend», dessen Klavierspiel erst nachdenklich stimmt und später überraschend fröhlich endet, oder das schmerzlich-schöne «Sharp Scratch» sind nur zwei Beispiele. The Slow Show sind eine Band, die ihrem Namen gerecht wird. Wenn man sich die Zeit nimmt, hinsetzt und die Platte in Ruhe hört, wird man mit wunderbaren bis brillanten Songs belohnt. Genau so sind sie live. Eine Band, die zum Zuhören einlädt und dafür mit vielschichtigen Songs und viel Gefühl belohnt. Am 21. Februar 2022 (neues Datum) sind The Slow Show im Plaza. Ein heisser Tipp! 

 

Wir verlosen in Zusammenarbeit mit Mainland Music 2 x 2 Tickets

Deine Chance: schreibt eine Mail mit Name und Betreff «Slow Show 20» an chance@baeckstage.ch. Einsendeschluss ist der 15. Februar 2022.

 

The Slow Show - «Sharp Scratch»

 

 

Bäckstage Redaktion / Di, 08. Dez 2020