Gratis zu Kokubu – The Drums of Japan nach Zürich

Verlosung: Kokubu – The Drums of Japan
Bildquelle: 
Flyer Starshow.ch

Die Truppe von Kokubu - The Drums of Japan zählt zu den grössten Trommelshows der Welt und lädt auf der aktuellen Tour, «Into the Light», in eine Welt aus Rhythmus, Präzision, Dynamik und Tradition ein. Die Auftritte von Kokubu – The Drums of Japan leben vom Gegenspiel aus furiosen Rhythmen und leisen, akustischen Flötentönen. Mit drei unterschiedlichen, traditionell-japanischen Trommeln baut das 1998 in Osaka gegründete Ensemble ein klingendes Gerüst auf. Dazu werden unterschiedlich grosse Röhrentrommeln (Taikos) benutzt und das akustische Gewitter mit feinen Klängen der Bambusflöte (Shakuhachi) verfeinert.

 

Dazu wird der treibende Sound durch stilsichere Gewänder aus schwarzen Kimonos und roten Stirnbändern optisch abgerundet. Schliesslich hört das Auge mit. Das Projekt um Shakuhachi-Meister Chiaki Toyama bringt in atemberaubender Synchronität oder auch kontrastierend einen grandiosen Rhythmus auf die Bühne. Der fernöstliche Klang umgarnt schnell und zieht in seinen Bann. Damit aber für jeden Menschen ein Verständnis für die Traditionen entstehen kann, wird jedes Stück mit einer kurzen Einführung vorgestellt und auf Deutsch die Bedeutung der Lieder erklärt. Diese handeln beispielsweise vom Eins-Sein von Körper und Geist, der Lebensfreude, der Natur oder der Kraft der Jahreszeiten. Die Akteure praktizieren «die hohe Kunst des Taiko-Spiels», wie die Westdeutsche Zeitung nach einem Konzert begeistert schrieb. Neben der authentischen und hypnotisch-faszinierenden Energie dieser spektakulären Show verfolgt «Kokubu» noch einen weiteren Ansatz: Die tiefgreifende  Spiritualität Japans wird mit jedem Ton erlebbar gemacht.  Ende März ist Kokubu – The Drums of Japan für drei Termine in der Schweiz.

 

Wir verlosen 2 x 2 Tickets für Kokubu - The Drums of Japan in Zürich (27. März).

 

Deine Chance: Schreibt eine Mail mit Name und Betreff «Kokubu 23» an chance@baeckstage.ch. Einsendeschluss ist der 20. März 2023.

 

 

Bäckstage Redaktion / Mi, 25. Jan 2023