Der geheimnisvolle Musiker: Allan Rayman kommt nach Zürich

Verlosung: Allan Rayman im Papiersaal
Bildquelle: 
Promobild / Just Because

Allan Rayman ist ein wenig wie ein Phantom. Es gibt kaum etwas, das der Künstler von sich preisgibt. Aus Kanada stammt er, so viel weiss man, der Rest ist Musik. Und so soll es ja auch sein. 2016 zeigte der kaum greifbare Künstler mit «Hotel Allen» was er auf dem Kasten hat. Er macht nämlich praktisch alles selbst, ist Sänger, Produzent, Musiker, Videokünstler und nicht zuletzt auch Kunstfigur. Allen Rayman ist wohl bewusst mystisch und unnahbar. Wenn jedoch seine rauchige Stimme dazu ansetzt, zu zeigen, dass er musikalisch alles andere als profillos ist, dann sagt er damit eigentlich genug, denn was der scheue Musiker privat macht, spielt für seine Kunst keine Rolle. 

 

Dreizehn Tracks sind auf dem bereits erwähnten «Hotel Allen» zu finden. Plötzlich waren sie da. Ohne Ankündigung, ohne Promo, wie aus dem Nichts. Aber dass der Einzelgänger mit Tracks wie «27» oder «Tennessee» ein düster-faszinierendes RnB-Universum kreiert, fasziniert ungemein, weil die Songs nicht nur gut sind, sondern sie auch das Einzige sind, was Allan Rayman über sich preisgibt. Das macht den charismatischen jungen Kanadier zusätzlich interessant. Musik versus geheimnisvolle Kunstfigur, das ist Allan Rayman. Am 29. Oktober spielt er im Papiersaal und vielleicht erfährt man dann etwas mehr über das nordamerikanische Phantom. Wir verlosen Tickets für das Zürcher Konzert. 

 

Allan Rayman - «The Cage»

 

Deine Chance: schreibt eine Mail mit Name und Betreff «Allan Rayman» an chance@baeckstage.ch. Einsendeschluss ist der 26. Oktober 2017. 

 

  • Allan Rayman
  • 29. Oktober 2017
  • Papiersaal, Zürich
  • Tickets gibt es via Starticket

 

Bäckstage Redaktion / Do, 12. Okt 2017